Taxi-Versicherungen

Taxi-Versicherung zum 01.01.2018

Taxi-Versicherung zum 01.01.2018

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende. Für Versicherungsbeginne per 01.01.2018 und später (z.B. bei Saison-Zulassung) ist jetzt die richtige Zeit, Konditionen und Versicherungsschutz Ihrer Kfz-Versicherung zu prüfen.

Im Segment der Taxi- und Mietwagen-Versicherungen sind teilweise Beitragseinsparungen von mehren Hundert Euro möglich.

 



Worauf Sie beim Wechsel der Taxi-Versicherung achten sollten

1. Prüfen Sie die Kündigungsfrist Ihrer aktuellen Police!

Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang unsere Ausführungen zu den möglichen Kündigungsfristen.

2. Erst vergleichen und auswählen, dann kündigen!

Nutzen Sie unser Angebot zur Beitragsberechnung. So können Sie bequem von zu Hause aus individuelle Angebote erhalten. Die Leistungen der einzelnen Policen für Haftpflicht und Kasko werden ausführlich beschrieben.

Haben Sie sich für einen Taxi-Versicherungstarif entschieden, erledigen wir die weiteren Schritte für Sie.

Taxi-Versicherungen

Kündigungsfristen

Kündigungsfristen und Kündigungsmöglichkeiten der Kfz-Versicherung

Aus aktuellem Anlass möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf die unterschiedlichen Kündigungsfristen und Kündigungsmöglichkeiten der Kfz-Versicherung hinweisen.


Kündigungstermine

Die Kündigungstermine können sehr unterschiedlich ausfallen. Ein Blick in den letzten Versicherungsschein oder die letzte Rechnung ist unbedingt erforderlich.

Insgesamt können folgende Kündigungstermine auftreten:

  • Zum 01.01. eines jeden Jahres (ggf. auch bei Saison-Zulassung).
  • Zum Saison-Beginn eines jeden Jahres.
  • Zu irgendeinem Datum, auch mitten im Jahr (ggf. auch bei Saison-Zulassung).


Ordentliches Kündigungsrecht

Die Kündigungsfirst beträgt in der Regel einen Monat zum Kündigungstermin (Ablauf). Kündigungen für den 01.01. müssen also bis spätestens 30.11. beim Versicherer eingegangen sein.


Außerordentliches Kündigungsrecht

Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht, wenn sich ein Vertragsbestandteil zum Nachteil des Kunden ändert. Dies kann z.B. schon eine Regionalklassenerhöhung sein.

Dies gilt ausdrücklich auch dann, wenn sich der Beitrag insgesamt vermindert weil z.B. auch eine Umstufung von 35% auf 30% Beitragssatz stattfindet.

Das außerordentliche Kündigungsrecht muß innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Änderungsmitteilung zum Änderungstermin ausgeübt werden.

Für Viele sind diese Regeln sehr verwirrend. Daher stehen wir natürlich mit Rat und Tat zur Verfügung.

Taxi-Versicherungen

Taxi-Versicherung zum 01.01.2017

Taxi-Versicherung zum 01.01.2017

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Für Versicherungsbeginne per 01.01.2017 und später (z.B. bei Saison-Zulassung) ist jetzt die richtige Zeit, Konditionen und Versicherungsschutz Ihrer Taxi-Versicherung zu prüfen.

Im Segment der Taxi- und Mietwagen-Versicherungen sind teilweise Beitragseinsparungen von mehren Hundert Euro möglich.

 



Worauf Sie beim Wechsel der Taxi-Versicherung achten sollten

1. Prüfen Sie die Kündigungsfrist Ihrer aktuellen Police!

Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang unsere Ausführungen zu den möglichen Kündigungsfristen.

2. Erst vergleichen und auswählen, dann kündigen!

Nutzen Sie unser Angebot zur Beitragsberechnung. So können Sie bequem von zu Hause aus individuelle Angebote erhalten. Die Leistungen der einzelnen Policen für Haftpflicht und Kasko werden ausführlich beschrieben.

Haben Sie sich für einen Taxi-Versicherungstarif entschieden, erledigen wir die weiteren Schritte für Sie.

Taxi-Versicherungen

Versicherungswechsel

Versicherungswechsel zum 01.01.2017

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Für Versicherungsbeginne per 01.01.2017 und später (z.B. bei Saison-Zulassung) ist jetzt die richtige Zeit, Konditionen und Versicherungsschutz zu prüfen um ggf. einen Versicherungswechsel vornehmen zu können.

Im Segment der Taxi- und Mietwagen-Versicherungen sind teilweise Beitragseinsparungen von mehren Hundert Euro möglich.

 

Worauf Sie beim Wechsel der Kfz-Versicherung achten sollten

1. Prüfen Sie die Kündigungsfrist Ihrer aktuellen Police!

Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang unsere Ausführungen zu den möglichen Kündigungsfristen.

2. Erst vergleichen und auswählen, dann kündigen!

Nutzen Sie unser Angebot zur Beitragsberechnung. So können Sie bequem von zu Hause aus individuelle Angebote erhalten. Die Leistungen der einzelnen Policen für Haftpflicht und Kasko werden ausführlich beschrieben.

Haben Sie sich für einen Kfz-Versicherungstarif entschieden, erledigen wir die weiteren Schritte für Sie.

Taxi-Versicherungen

Kfz-Versicherung zum 01.01.2017

Kfz-Versicherung zum 01.01.2017

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Für Versicherungsbeginne per 01.01.2017 und später (z.B. bei Saison-Zulassung) ist jetzt die richtige Zeit, Konditionen und Versicherungsschutz Ihrer Kfz-Versicherung zu prüfen.

Im Segment der Taxi- und Mietwagen-Versicherungen sind teilweise Beitragseinsparungen von mehren Hundert Euro möglich.

 



Worauf Sie beim Wechsel der Kfz-Versicherung achten sollten

1. Prüfen Sie die Kündigungsfrist Ihrer aktuellen Police!

Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang unsere Ausführungen zu den möglichen Kündigungsfristen.

2. Erst vergleichen und auswählen, dann kündigen!

Nutzen Sie unser Angebot zur Beitragsberechnung. So können Sie bequem von zu Hause aus individuelle Angebote erhalten. Die Leistungen der einzelnen Policen für Haftpflicht und Kasko werden ausführlich beschrieben.

Haben Sie sich für einen Kfz-Versicherungstarif entschieden, erledigen wir die weiteren Schritte für Sie.

Taxi-Versicherungen

Betriebshaftpflicht

Betriebshaftpflicht- und Transport-Versicherung
Speziell für Taxi- und Mietwagenbetriebe haben wir das Deckungskonzept „Betriebshafplicht & Transportversicherung“ entwickelt. Durch einen Gruppen-Rahmenvertrag für unsere Kunden können wir umfangreichen Versicherungsschutz zu extrem günstigen Beiträgen bieten.
Haftpflichtversicherung
(ohne Selbstbeteiligung)
Umwelt-Haftpflicht
(ohne Selbstbeteiligung)
– 2.000.000 EUR für Personenschäden
– 1.000.000 EUR für Sachschäden
– 100.000 EUR für Vermögensschäden
3-fach maximiert.
– 2.000.000 EUR für Personenschäden
– 2.000.000 EUR für Sachschäden
– 1.000.000 EUR für Vermögensschäden
1-fach maximiert.
Transportversicherung Jahresbeitrag
– 50.000 EUR
2-fach maximiert. 50,- € Selbstbeteiligung.
Pro Fahrzeug: 24,70 EUR
incl. 19% Versicherungssteuer.
Schadenbeispiele:
  • Ihr Fahrer läßt beim Ausladen den guten Hartschalenkoffer fallen. Ein Rad bricht ab. Der Koffer muß ersetztwerden, da eine Reparatur nicht möglich ist. Ein neuer Koffer kostet 250,- Euro.
  • Sie transportieren für eine Arztpraxis ein medizinisches Gerät, welches Ihnen im Treppenhaus herunterfällt. Das Gerät muß repariert werden. Die Reparaturkosten belaufen sich auf 3.500,- Euro.
  • Das Notebook Ihres Fahrgastes wird durch die herunterfallende Heckklappe beim Ausladen beschädigt. Je nach Umfang der Beschädigung fallen Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten an.
  • Ihr Fahrer begleitet Oma Müller behutsam bis zur Haustür und stolpert dabei über die Rasenkante. Im Fallen reißt er Oma Müller mit, die sich einen Arm bricht.

Wie Sie Ihren Betrieb optimal vor berechtigten und unberechtigten Schadenersatzansprüchen schützen können, erfahren Sie bei uns. Bitte sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern, den für Sie passenden Versicherungsschutz zu finden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.